Rauna im Bierbackteig | Sellerie-Kartoffelpüree | Krensauce

Rote Bete im Bier-Backteig

mit Sellerie-Kartoffelpüree | Krensauce  


 

Püree 

 

1Kg Kartoffeln 

1/4 Sellerie  

2 Knoblauchzehen

200 ml Milch 

1 EL Butter

Salz,Pfeffer,Kümmel

 

Kren-Sauce 

 

1/2 Zwiebel

1 Knoblauchzehe

250ml Milch

1 EL Maizena

1EL Kren

Salz, Pfeffer

 

Backteig

 

125g Mehl

125ml Bier

1 Eier

Salz

1EL zwelassene Butter

 

3-4 Rote Bete gekocht 

 


 

 

Und so wird’s gemacht:

 

 Für das Püree: 

Sellerie und Kartoffeln schälen und in grobe Würfel schneiden.

Das Gemüse mit Wasser bedecken und weich kochen. 

Das Wasser im Anschluss abgießen und die Milch zugeben. Knoblauch schälen und fein hacken. Mit Salz, Pfeffer und Kümmel würzen. Alles einmal aufkochen lassen. 

Mit dem Kartoffelstampfer zu einem freien Püree stampfen und zuletzt die Butter einrühren. 

 

 

 

Für die Kren-.Sauce

 

Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln und in etwas Öl anschwitzen. 

Milch aufgießen, Kren zugeben 

Maizena mit etwas kaltem Wasser glatt rühren und in die Michl gießen. 

Die Sauce unter ständigem rühren einmal aufkochen lassen.

Dabei kocht die Stärke aus und die Sauce wird schön cremig. 

Mit Salz und Pfeffer abschmecken. 

 

 

 

Für die Rote Rüben

  

Rote Rüben weich kochen, schälen und in ca. 0,5cm dicke Scheiben schneiden. Mit Salz und Pfeffer würzen.                                                                     Für den Backteig Alle Zutaten zu einem glatten Teig vermischen. 
Einen Topf ca. 4cm hoch mit Öl füllen und erhitzen.                                                                                                           Die Rübenscheiben in den Backteig tauchen und im heißen Fett goldbraun ausbacken.
Auf einem Küchenpapier kurz abtropfen lassen und anrichten.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0