TEX-MEX Flammkuchen

TEX-MEX BLITZFLAMMKUCHEN vegan

So wurden gleich die Reste der Grünkernbolognese, die es am Montag gab, als würzige Sauce für meinen Blitzflammkuchen verwendet.

Darauf landeten ein paar Pilze, Mais und Zwiebel.

Die erste frische Petersilie aus dem Garten dürfte auch mit drauf und eine Prise selbstgemachten Cashewparmesan.

 

- der übrigens auch toll zu Pasta schmeckt!

 

🍝

 

Ihr könnt eure Texmex-Fladen natürlich belegen wie ihr wollt. 

Nur achtet darauf, dass ihr nicht zu viel drauf packt . 

Immerhin sollte die Fladen nur kurz ins Rohr und nicht matschig werden. 

 

 

 

🍴Eine super Kombi ist auch Cashewcreme, fein feschnittener Räuchertofu und rote Zwiebel und etwas Paprikapulver 

 

🍴Oder Bärlauchpesto mit etwas Abrieb einer Zitrone , Walnüsse und getrocknete Tomaten 

 

 

 

 

 

Bei 250grad ca. 5-8min backen, bis der Rand beginnt zu bräunen. 

Dann raus damit und genüsslich verputzen

 

 

 

 

TIPP:  für den Cashewparmesan werden Cashewkerne, Salz, Pfeffer, etwas Kurkuma und Hefeflocken kurz im Hochleistungsmixer zerkleinert. Nicht zu lange sonst gibts Cahsewmus ;) 

 

Die Nussbrösel fülle ich dann in ein Schraubglas.

So ist es ohne Probleme einige Wochen im Kühlschrank haltbar und steht jederzeit bereit um weitere Gerichte zu verfeinern. 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0