Kohlrabi-Haferpuffer

knusprige Kohlrabi-haferpuffer

 

 

 

Mit Kohlrabi weiß ich immer nicht so recht was anzufangen, deshalb gibt's den bei uns meist nur als Rohkost zur Jause..
Dass der aber noch mehr kann, als rohköstlich den Teller zu verzieren, ist mir spätestens jetzt klar. 

Beim herumexperementieren sind ganz flotte und super knusprige Kohlrabi-Haferpuffer entstanden- die es absolut wert sind nachgekocht zu werden!

Die schmecken super mit warmen Rahmkarotten aber passen sicher auch hervorragend zu Kräuterdip und leckeren Salat. 


 


 


 für ca. 12 Puffer

 

ZUTATEN

 

2 kleine Kohlrabi 
100g grobe Haferflocken
2 Eier
1EL Maizena
1 TL Currypulver
etwas gehackte Petersilie oder andere frische Kräuter
Salz
Pfeffer 

 


 

 

So wird's gemacht:

 

Den Kohlrabi schälen und grob raspeln. Mit einem halben Teelöffel Salz vermischen und ca. 15 Minuten ziehen lassen. 

Durch das einsalzen verliert der Kohlrabi etwas an Flüssigkeit, diese wird mit den Händen ausgedrückt. So werden die Puffer später schön knusprig. Den Kohlrabi mit den restlichen Zutaten vermischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Mit nassen Händen kleine Laibchen formen und in etwas Öl von beiden Seiten anbraten. 

Fertig sind die leckeren Kohlrabi-Haferpuffer.

 

 

 

Lasst's euch schmecken ;)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0