Apfelrosen

 

 

 

APFELROSEN 

 

 

 

Diese kleinen Apfel-Rosen sehen nicht nur süß aus, sie sind ganz schnell gemacht und schmecken auch noch himmlisch.

 

    • Blätterteig (ich nehme gerne den Dinkelblätterteig von ja natürlich ,der ist übrigens auch vegan!)
    • Apfel
    • Zimt 
    • Zucker
    • Rosinen nach belieben

 

Den Blätterteig auspacken und aufrollen.

Die kurze Seite in dreifingerbreite Streifen schneiden.

Einen Apfel halbieren , vom Strunk befreien und so dünn wie möglich in feine Blätter schneiden. 

Diese am oberen Rand eines Steifens überlappend auflegen. 

Den unteren Teil mit einer Mischung aus Zimt und Zucker bestreuen. Wer will kann auch ein paar Rosinen drauf legen. 

Dann den Streifen vorsichtig einrollen und den unteren Teil zusammendrücken damit der Zimt nicht heraus bröselt. 

Die Schnecke in kleine Muffinförmchen geben und in ein Muffinblech stellen.

 

Bei 180°C solange backen bis der Teig leicht gebräunt ist,  bei mir waren das ca. 20min.

Herausnehmen etwas abkühlenlassen und mit Staubzucker bestreuen. 

 

Oh, lasst es euch schmecken ihr Naschkätzchen!

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0