RoteRüben - Maronipuffer

 

 

 

 

 

Rote Rüben  Puffer 

 

 

knusprig - würzig - ein wenig süß - und ziemlich lecker!🍴

 

Diese RoteRübenpuffer passen zu vielen verschiedenen Gerichten – als Beilage zu Fleisch oder Fisch, auf Salat, Kraut oder Ofengemüse aber auch einfach nur so mit einem erfrischenden Dip sind sie ein echter Gaumenschmaus!

 

 

 

  


 

ZUTATEN  

 

du benötigst:
ca.300g gekochte Rote Rüben 
200g Kartoffeln
ca 1Hand gegarte Maroni , grob zerdrückt
1-2 EL glattes Dinkelmehl
1EL Maizena
1 Ei
Salz, Pfeffer, Thymian, Kümmel

 

 


 

Und so wird’s gemacht:

 

 

 

und so wird's gemacht:

Die Roten Rüben und die Kartoffeln schälen und in eine Schüssel reiben. Mit reichlich Salz würzen und gut durchkneten. 5min stehen lassen und anschließend fest ausdrücken.

Die Flüssigkeit darf weg. Die ausgedrückte Masse mit den restlichen Zutaten vermischen.

In einer Pfanne reichlich Öl erhitzen. 

Mit einem Löffel kleine Portionen in die Pfanne geben und mit dem Pfannenwender flach drücken.

Von beiden Seiten knusprig anbraten.

Die fertigen Puffer auf Küchenpapier abtropfen lassen.

 

 

 

 

 

->Wer pinke Hände vermeiden möchte sollte umbedingt Küchenhandschuhe verwenden-die Knollen färben nämlich ziemlich stark. 

Sollten eure Hände doch mal etwas Farbe abbekommen haben, hilft ein wenig Zitronensaft um die hartnäckige färbe leichter wieder zu entfernen.

 

Ihr braucht noch eine Idee für euer Weihnachtsmenü? 🎄

Wie wärs mit einem Türmchen vom RoterübenPuffer auf Ruccolasalat mit Krenfrischkäse und Räucherfisch?

 

Na, Wie klingt das?

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0