Ingwershot

 

 

INGWERSHOT

 

 

 

In der Morgenluft hängen feuchte Nebelschwaden, bunten Blätter zieren die Straßen und Brauntöne streifen über das satte Grün der letzten Monate.  

                                  

🍁  🍂🍃Der Herbst ist eingezogen!🍁🍂🍃

 

 

 

Das erkennt man aber leider nicht nur an den schönen Farben und der milden Herbstsonne, sondern auch an den vielen Schniefnasen, die in der Straßenbahn vor sich hin husten.

 

Höchste Zeit sich einen kleinen Immun-Booster zu mixen!

 

Der Ingwer Shot ist wirklich ein echter Wunderwuzi, dabei besteht er nur aus ein paar wenigen Zutaten: 

Ingwer, Kurkuma, Zitrone und Apfel

 

Ingwer: Besonders der Inhaltsstoff Sesquiterpene im Ingwer wirkt entzündungshemmend und kann bei Entzündungen im Nasen-Nebenhölenbereich und verstopften Nasen unterstützend wirken. 

Auch bei Erkältungen mit Fieber hilft Ingwer die Temperatur zu senken. 

Kurkuma: Kurkuma, auch Gelbwurz genannt, gilt im Ayurveda als natürliches Antibiotikum. Es erhält seine Wirkungskraft vor allem durch das enthaltende Curcumin. Curcumin wirkt unteranderem antiseptisch, entzündungshemmend und schmerzlindernd.

Zitrone: Die Aufgabe der Zitrone ist es, dass Immun- und Abwehrsystem zu stärken. Das schafft sie vor allem durch das enthaltene Vitamin C, das sich gleichzeitig auch um die freien Radikale kümmert und dadurch den Zellschutz stärkt.

Apfel: One apple a day keeps the doctor away – mit einer Vielzahl an Vitaminen, Mineralstoffen, Spurenelementen und sekundären Pflanzenstoffen stärkt auch der Apfel das Immunsystem und gibt dem Säftchen auch noch eine angenehme Süße.

 

Zutaten

    • 2 Bio Äpfel
    • 1 BioZitrone
    • 1 großes Stück BioIngwer
    • 1 Stück Kurkuma (ca. 2-3cm)
    • nach Belieben noch Orangensaft, Zimt & Cayennepfeffer 

 

 

und so wird’s gemacht:

Die Äpfel vierteln und den Stiel entfernen. Zitrone auspressen. Ingwer und Kurkuma schälen.

Alles miteinander in den Hochleistungsmixer geben und mit ca. 200ml Wasser cremig mixen

Den Saft in eine Flasche füllen und im Kühlschrank aufbewahren.

Wer möchte kann den Saft mit etwas Zimt und Cayennepfeffer verfeinern.

 

Im Kühlschrank sollte dieser ungefähr 4-5 Tage haltbar sein.

 

Das mit dem Shot nehme ich übrigens wörtlich, es reicht nämlich wirklich schon ein kleines Schnapsglasdavon am Morgen, um von der Wirkung profitieren zu können.

 

 

Lasst euch schmecken und bleibt gesund!

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0