Blitz- Flammkuchen

 

 

BLITZFLAMMKUCHEN

 

 

 

 

OHHH! wenn ihr nur mal riechen könntet!

 

dieser Flammkuchen duftet so herrlich und schmeckt so würzig gut - nur zu gerne würd ich euch mal abbeißen lassen und diesen Genuss mit euch teilen! 

Klappt halt leider nicht, drum genieß ich diesen hier einfach alleine.

ABER ich verrate euch wie ihr euch so einen lecker Flammkuchen ganz schnell selber zaubern könnt. ;)

 

 

Beim Boden hab ich hier nämlich ein wenig geschummelt. Ein richtiger Flammkuchen ist das gar nicht. Als Boden dient mir eine Tortillaflade. 

Tortillafladen als Flammkuchen? 

ja das klappt! Und zwar so gut, dass man kaum einen Unterschied merkt zum klassischen Flammkuchen. 

Tortillafladen gibts mittlerweile in fast jedem Supermarkt zu kaufen. 

Versucht's doch einfach mal! 

 

Besonders mag ich die Mischung aus würzigem Österkron und knackigen Walnüssen kombiniert mit der feinen schärfe des Ruccolas - einfach köstlich! 

 

Dazu werden die Fladen mit etwas Sauerrahm bestrichen und mit Österkron und gehackten Walnüssen belegt. 

Danach gehts schon ab damit ins vorgeheizte Backrohr. Bei 250°C bleiben sie so lange drinnen bis der Rand leicht zu bräunen beginnt. Das dauert bei mir nur ca. 4-5Minuten. 

Dann kommt der Flammkuchen wieder heraus. Nun nur noch mit frischem Ruccola bestreuen und fertig ist er,  

der köstliche schummel-blitz Flammkuchen ;)

 

Lasst es euch schmecken!

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0